Es geht weiter
13. April 2022
Seit sieben Wochen ist in der Ukraine Krieg. Und wir haben in dieser Zeit gemerkt, dass unser Leben hier weiter geht. Diametraler geht nicht: Hier sind wir munter, lachen und geniessen viel Schönes in diesem Frühling, und dort sind wir in Gedanken bei den Menschen, denen zeitgleich Schlimmstes widerfährt. Barbara Bleisch, die Philosophin, schreibt heute im Tages Anzeiger dazu: "... sich ein offenes Herz zu bewahren für das Leiden der anderen, ohne am Elend der Welt zu verzweifeln." Darum...

MAKE ART NOT WAR.....
01. März 2022
... oder nichts geht mehr

Innerer Konflikt
30. August 2021
Darf ich mich über mein Leben freuen und dies laut sagen?

Konstruktiv kräftig
21. Februar 2021
Was tut jetzt gut? Zum Beispiel gute Bücher!

Corona ist.
12. Dezember 2020
Es gibt Tage, an denen einen beim Aufwachen schlagartig einfällt, dass Coronazeit ist. Das schlechte Gefühl steckt man mehr oder ein bisschen minder weg und steigt aus dem Bett und in den neuen Lebenstag. Und dann sind da diese Tage, wo man diesen dunklen Schatten nicht mehr wegbringt. Er ist da beim ersten Kaffee, beim Weg durch das Dorf, beim Eintreffen bei der Schule und beim Anziehen der Maske. Wie schaffen wir das, woher nehmen wir die Zuversicht, dass es wieder besser werden wird, wie...

Weiter weiter ....
26. November 2020
Weiter weiter und geduldig sein

Durchhalten
14. November 2020
Durchhalten, geduldig sein und sinnvoll denken - aber wie?

Heute gibt es eine kleine virtuelle Reise...
04. Mai 2020
Hier eine kleine virtuelle Bilderreise durch Farben und Formen. Sie zeigt einige meiner neuen Bilder. Viel Freude wünsche ich! Die wunderschönen Figuren im Film sind von der Künstlerin Christina Brander aus Effingen.

25. März 2020
Alles anders Wenn ich die alten Beiträge lese, merke ich, wie sich unsere Leben seit anfangs März völlig verändert haben. Damaliges ist völlig belanglos - Jetziges ist überlebenswichtig. Die Schweiz und viele andere Länder auf der ganzen Welt haben den Notstand ausgerufen: STOPP CORONA! Atemlos, besorgt und verunsichert verfolgen wir die Nachrichten, suchen in Statistiken nach Zahlen und Tendenzen. Wir denken ganz neue Gedanken und versuchen, unserem "neuen Leben" einen sinnvollen...

29. Februar 2020
Erkennt ihr es wieder? Letztes Jahr hat es noch sehr edel ausgesehen, mit viel strukturierten Grenzlinien und Goldschicht - und heute frisch gestrichen mit wildromatischer zitroniger Note! So geschieht es mit allen Bildern, die mir nach einiger Zeit nicht mehr so richtig gefallen: Sie werden aus dem Rahmen geschraubt und übermalt! Das ist eben das Tolle an Acrylfarben: Man malt einfach drüber und es entsteht etwas Neues. Aber das Alte ist immer noch da und gibt dem Bild Tiefe oder Basis. Hier...

Mehr anzeigen